Sonntag, 17. Mai 2015

Bart- , Nasen- und Ohrhaaren gehts an den Kragen!

Der Philips RQ1187/45 Senso Touch 2 D 

Nass- und Trockenrasierer 

(inkl. Bartstyler, Nasen- und Ohrenhaarschneider)

 


 So verpackt, reiste der tolle Test für Christian an!



Das enthielt das Paket:
- Philips RQ1187/45 Senso Touch 2D Nass- & Trockenrasierer
- Bartstyler
- Nasenn- und Ohrhaarschneider
-Etui für Rasierer
-Schutzkappe
- Halterung inkl. Ladestation nebst Kabel
- Reinigungsbürste



Dank Philips hatten wir die Chance dieses tolle Gerät einmal zu testen und haben den Rasierer gleich auf die Härteprobe gestellt. Christian hat seinen 1-Wochen-Bart mit dem neuen Rasierer entfernt, wie er die Rasur und das Ergebnis fand, lest ihr später im Text...


Ersteinmal möchten wir eucht etwas über das Gerät mitteilen, welches wir euch nachfolgend vorstellen wollen. 



 Scher-Eigenschaften:
- Nass- und Trockenbetrieb
- 2 Klingen-System/Doppel-Klingenblock
- Anzahl der Scherköpfe: 3
- Scherkopf mit Gesichtskonturanpassung
- flexibler Schwingkopf
- Langhaarschneider-Aufsatz


 

 





 
 Hier könnt ihr den Rasierer in ganzer Pracht betaunen. Er liegt super in der Hand und ist auch sehr leicht und komfortabel. 


Bedienung:
- beleuchtetes Display
- Betriebszustandsanzeige
- entladegesicherter Ein-/Aus-Schalter
- Akku Ladeanzeige
- Reinigungsstation
- Ladestation mit integr. Reinigungsfunkt.
- Ladedauer: 60 Min.
- max. Betriebsdauer mit 1 Ladung: 50 Min.
- Schnellade-Funktion
- opt. Warnanzeige





 Hier sehrt ihr die Praktische Halterung, welche sogleich als Ladestation dient



Spannungsversorgung
- Akku-Betrieb
- Li-Ionen Akku
- automatische Spannungsanpassung
- untere Grenze d. Spannungsanpassung: 100 V
- obere Grenze d. Spannungsanpassung: 240 V
- Leistungsaufnahme, Stand-By: 0.15 W





Und nun kommen wir zum WICHTIGSTEN... das Ergebnis der Rasur. 


Wie ihr sehen könnt, hat Christian sich extra einen 1-Wochen-Bart wachsen lassen, um den Rasierer so richtig zu testen. Bisher hatte er einen Gillette Mach 3 Turbo und rasierte sich zwei bis dreimal in der Woche. Er bevorzugt hierbei die Nassrasur, weil er eine sehr empfindliche Haut hat, welche zu Rötungen neigt.








Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Lediglich zwei kleine Barthaare sind stehen geblieben, was etwas mit der Länge des Bartes zu tun hatte und vielleicht auch ein bisschen damit, dass es die erste Rasur mit dem Gerät war.


Alle weiter durchgeführten Rasuren (welche sodann täglich stattgefunden haben), hat der Rasierer prima gemeistert und konnte definitiv überzeugen. Auch die Hautirritation war nicht so schlimm wie erwartet und die Rötungen waren minimal und gleich nach dem Eincremen verschwunden. Die Rasur war sehr schonend und ist also auch etwas für die empfindliche Männerhaut.
 

Egal ob Trocken- oder Nassrasur, der Apparat ist für beide Vorlieben geeignet. Die 3 Köpfe mit dem 2-Klingen-System passen sich wunderbar dem Gesicht an und können dank ihrer besonderen Funkitonsweise super die kürzeren und längeren Haare entfernen, ohne dabei die Haut zu verletzen.

Wir sind der Meinung, dass dieser Rasierer zu Recht den Namen "Volksrasierer" trägt, da er für die Vorlieben eines jeden Mannes bestens geeinet und dazu noch zu einem fairen Preis erhältlich ist.


Sollte also euer alter Rasierapparat kaputt sein, oder ihr sucht nach Alternativen, dann ist dieser Rasierer eine echte Option. Fragt doch einfach mal im Fachgeschäft eures Vertrauens nach dem Apparat oder erkundigt euch auf der Hompage von Philips!