Montag, 24. März 2014

Nuby sagt den Bakterien den Kampf an!


Heute wollen wir euch eine Neuheit auf dem Babymarkt vorstellen:

Antibakterielle Feuchttücher der Fa. Nuby

Nuby ist bestimmt vielen schon ein Begriff, da sich im Sortiment allerhand Sachen wie Windelpflege, Zahnpflege, Brustwarzenpflege, Reinigungspflege, Reinigung und Desinfektion befinden. Durch jahrelange Forschung hat Nuby eine Kosmetikserie entwickelt, die hygienisch reinigt, beruhigt und pflegt.

Das Testpaket:

1 Packung á 48 antibakterielle Feuchttücher (UVP 2,99 €)
1 Löffel

 























Wichtige Fakten:

  • Zur Reinigung vom Beruhigungssaugern, Trinksaugern, Beißringen, Löffeln, Spielzeugen u. a. Gegenständen, die im Mund des Babys landen.
  • 99,99 % wirksam gegen Bakterien.
  • -Langanhaltende Wirkung von bis zu 4 Stunden.
  • Man muss keinen Ersatzschnuller mehr einpacken.
  • Es ist kein Abspulen notwendig.
  • Rein natürliche Inhaltsstoffe.
  • Anwendung kann ab 0 Monaten erfolgen.
  • Kein Alkohol.

Jede Mutti kennt sicherlich die Zeit, in der die Babys ihre Nuckel  einfach ausspucken oder das geliebte Spielzeug immer wieder aus dem Kinderwagen herauswerfen, dabei können sich allerhand Bakterien auf dem Nuckel ansiedeln, welche schlimme Erkrankungen hervorrufen können. In Studien wurde belegt, dass sich auf 5 von 10 Nuckeln starke bakterielle Verunreinigungen befanden, welche u. a. Erkrankungen wie Ohrenentzündungen, Lungenentzündungen etc. begünstigen oder hervorrufen können.  Es ist also Vorsicht geboten, da das Immunsystem der Kleinen noch nicht genügend ausgebildet ist.  
Hierfür eignen sich unterwegs bestens die Nuby Citroganix Feuchttücher. Sie wurden speziell für die Beseitigung von Bakterien und Keimen entwickelt und dank Citroganix sind sie bis zu 99.99% effektiv  wirksam. Sie bestehen aus rein natürlichen Inhaltsstoffen und enthalten keinerlei Alkohol.

  • Wirksam sind die Feuchttücher gegen:
  • E. coli-EHEC 0104
  • Camphylobacter
  • Escherichia Coli
  • MRSA
  • Salmonella
  • Listeria
  • Candida Albica
  • Streptococcus
  • Influenza A

Anwendung: 
Für die Desinfizierung ein Tuch aus der Verpackung entnehmen und den entsprechenden Gegenstand damit reinigen. Die antibakterielle Wirkung tritt sodann nach 5 Minuten auf.

Fazit: 
Die Verpackung an sich und die Verpackungsgröße der Feuchttücher finde ich optimal für die Mutti von heute. Sie ist nicht viel größer als eine Nuckel-Dose und somit super in der Handtasche zu verstauen. Auch gefällt mir die Idee sehr gut. Oftmals gerät man in eine Notsituation und hat nicht mal eben die Möglichkeit die Nuckel etc. ordnungsgemäß zu reinigen. Den Kaufpreis von 2,99 € finde ich okay, da die Tücher lediglich für den Notfall sind und so doch recht lange halten.  

Donnerstag, 13. März 2014

Garnier - All-In-One BB Creame mit Matt-Effekt



Heute gilt es dank Garnier mal wieder etwas für die Muttis zu testen. Das Testprodukt ist die neue  

All-In-One BB Cream mit Matt-Effekt.


Die BB Cream ist ein Produkt aus der Garnier Skin Naturals Produktpalette. Dies bedeutet, dass ausschließlich Wirkstoffe von hoher Qualität und Reinheit verwendet worden sind. Garnier glaubt an die Kraft der Natur und verwendet auf Grund dessen – wann immer möglich – natürliche Inhaltsstoffe. Dabei sind Hautverträglichkeit und Inhaltsstoffe dermatologisch getestet.

Auf der Internetseite von Garnier durfte man sich damals für eine der neuen BB Creams bewerben. Ich habe mich für die oben genannte, in der Farbe „hell“, entschieden. Die BB (Blemish Balm) Cream ist eine neue Generation der Gesichtspflege, die auf einer All-In-One Technologie basiert. Sie hat gleich 5 Wirkungen, welche uns zu Gute kommen und zwar:

- Mattiert non-stop
- Mildert Poren & Unreinheiten
- Ebenmäßiger Teint & Strahlen
- Spendet Feuchtigkeit
- UVA-/UVB-Schutz LSF 20.

Und hier seht ihr sie im Praxistest:

Die Anwendung ist ganz einfach, man trägt die BB Cream auf die zuvor gereinigte Haut, wie eine gewohnte Tagespflege, auf. Die Cream lässt sich dabei super einfach auftragen und man hat in keinster Weise das Gefühl eines Make-Up´s. Nach dem Auftragen wirkt die Haut ebenmäßig und die lästigen Glanzstellen werden durch den Matt-Effekt abgedeckt. Auch Unreinheiten haben keine Chance. Bei meinem anderen Make-Up musste ich vorher kleine Unreinheiten noch mit einem Make-Up-Stift abdecken, das ist hier nicht der Fall. Sollte die Unreinheit nach dem ersten Auftragen noch sichtbar sein, dann trägt man von der BB Cream für eine noch bessere Deckkraft eine weitere Schicht auf.
Perfekt finde ich an der BB Cream, dass man sie für jeden Anlass nutzen kann. Soll es schlichter fürs Büro sein, dann trägt man sie ganz dünn und sparsam auf. Für den Glamour-Auftritt am Abend kann man mehrere Schichten auftragen und bekommt so eine ganz tolle und starke Deckkraft, welche auch an einem Tanzabend mit den Mädels perfekt mattiert und lange hält.

Fazit: Mich begeistert immer wieder die kinderleichte und vor allem blitzschnelle (aber effektive) Anwendung. Da ich eher der Typ des ganz behutsamen Auftragens bin, wird sie sicher lange halten. Eines kann ich aber versprechen… ein Nachkauf ist garantiert!

Habt ihr die neue BB Cream schon probiert oder verwendet ihr ein ganz anderes Make-Up?

Mattierte Grüße von Claudia